Rhododendron aequabile, J.J. SM. (1935)

Naturstandorte
Südost Asien
--Malay Archipelago
---Sumatra

Synonyme: Rhododendron album
400 cm Höhe im Alter;
Wuchsform:
Strauch/ Baum
in Kultur seit 1957
Blütezeit
Januar - Juni
Blütenfarbe:
Außen: orange,
Einzelblüte:
18 x 40 mm, Glockenform, Blütenstiel: 14 mm, orange, dicht beschuppt Duft fehlend oder sehr gering,
Blütenstand:
Einzelblüten: 5-10, Rhachis: nicht vorhanden,
Calyx:
2 mm, Scheibenform,
Staubfäden/ -beutel:
Anzahl: 10, 13 mm, Staubfäden rosa, Staubgefäß dunkelbraun,
Griffel/ Narbe:
Griffellänge 10 mm, kahl
Fruchtknoten/ Nektarien:
dicht beschuppt Kronröhre bis 15 mm lang, außen beschuppt, innen kahl
Kronlappen bis 15 mm lang, waagerecht ausgebreitet oder nach unten gebogen, Basis außen spärlich beschuppt
Kelch außen dicht beschuppt

Kapsel:
17 mm,
Laub:
90 x 40 mm, Oberseite: jung beschuppt, +/- vollständig verkahlend, Farbe Schuppen/Behaarung: silbrig, Unterseite: sehr dicht beschuppt, nicht verkahlend, Farbe Schuppen/Behaarung: dunkelbraun,
Form:
elliptisch Blattspitze: mit kurzer Spitze, Blattbasis: keilförmig, schwach konvex,
Blattstiel:
Länge: 22 mm, Durchmesser: 3 mm, dicht braun beschuppt dichte Scheinquirle aus 6-9 Blättern
Blattgröße 40-90 x 20-40 mm

Trieb:
dunkelbraun beschuppt
Deutsche Genbank Rhododendron

Standort melden: