Rhododendron lamrialianum ssp. lamrialianum, ARGENT & BARKMAN (2000)

Naturstandorte
Südost Asien
--Malay Archipelago (Borneo)
---Sabah

100 cm Höhe im Alter;
Wuchsform:
Strauch
in Kultur seit 1984
Blütezeit
Januar - Dezember
Blütenfarbe:
Außen: orange, Röhre gelb,
Einzelblüte:
28 x 21 mm, Röhrentrichterform, 5 Blütenblätter, Blütenstiel: 10 mm, braun beschuppt, dicht beschuppt Duft fehlend oder sehr gering,
Blütenstand:
Einzelblüten: 2-5, Rhachis: nicht vorhanden,
Calyx:
beschuppt
Staubfäden/ -beutel:
Anzahl: 10, 18 mm, Staubgefäß braun,
Griffel/ Narbe:
Griffellänge 15 mm, untere Hälfte dicht beschuppt
Fruchtknoten/ Nektarien:
dicht braun beschuppt Kronröhre bis 18 mm lang, obere Hälfte außen beschuppt, innen kahl
Kronlappen bis 9 mm lang, halb ausgebreitet, außen vereinzelt beschuppt, Schuppen formen manchmal ein Dreieck
Kelch sehr klein


Kapsel:
32 mm,
Laub:
80 x 30 mm, Oberseite: jung dicht beschuppt, schnell verkahlend, Farbe Schuppen/Behaarung: blass, Unterseite: beschuppt, nicht verkahlend, Schuppen berühren sich nur gelegentlich, Farbe Schuppen/Behaarung: dunkelbraun,
Form:
elliptisch Blattspitze: spitz, Blattbasis: breit keilförmig,
Blattstiel:
Länge: 25 mm, Durchmesser: 3 mm, dicht braun beschuppt Scheinquirle aus 4-5 Blättern, dazwischen kleine Schuppenblätter, die schnell abfallen
Blattgröße 45-80 x 12-30 mm

Trieb:
braun, beschuppt
Deutsche Genbank Rhododendron

Standort melden: