Rhododendron beyerinckianum, KOORD. (1912)

Naturstandorte
Südost Asien
--Malay Archipelago
---Papua New Guinea
--Pacific Islands
---New Guinea

Synonyme: Rhododendron beyerinckianum var. longipetiolatum ; Rhododendron chrysopeplon ; Rhododendron dasylepis ; Rhododendron saavedranum ; Rhododendron schultzei
500 cm Höhe im Alter;
Wuchsform:
Strauch/ Baum
in Kultur seit 1949
Blütezeit
Januar - Dezember
Blütenfarbe:
Außen: meist dunkelrot, auch rosa oder cremefarben, selten weiß oer grünlich,
Einzelblüte:
45 x 18 mm, 5 Blütenblätter, Blütenstiel: 15 mm, braun beschuppt, dicht jung beschuppt, verkahlend
Blütenstand:
Einzelblüten: 1-5, Rhachis: nicht vorhanden,
Calyx:
2 mm, dicht beschuppt
Staubfäden/ -beutel:
Anzahl: 10, Staubfäden rot, Staubgefäß braun bis dunkelrot,
Griffel/ Narbe:
beschuppt
Fruchtknoten/ Nektarien:
dicht beschuppt Kronröhre bis 25 mm, außen zunächst goldbraun beschuppt, innen kahl
Kronlappen bis 12 mm, ausgebreitet, unterer Bereich beschuppt
Schuppen sternförmig
KElch Scheiben- oder Schelenform, undeutlich 5-lappig
Laub:
60 x 35 mm, Oberseite: sehr dicht beschuppt, schnell verkahlend, Farbe Schuppen/Behaarung: rotbraun, Unterseite: sehr dicht beschuppt, weniger schnell verkahlend, Farbe Schuppen/Behaarung: rotbraun,
Form:
schmal eiförmig bis breit elliptisch, verkehrt eiförmig oder rundlich, Ränder flach bis stark nach unten gerollt Blattspitze: breit spitz, Blattbasis: breit keilförmig,
Blattstiel:
Länge: 15 mm, Durchmesser: 2 mm, dicht braun beschuppt Schienquirle aus 3-7 Blättern, Blätter innerhalb eines Quirls häufig unterschiedlich groß und geformt
Blattgröße 30-60 x 10-35 mm
Schuppen sternförmig

Trieb:
tiefbraun jung beschuppt, verkahlend
Deutsche Genbank Rhododendron

Standort melden: