Rhododendron emarginatum var. emarginatum, HEMSL. & E.H. WILSON (1910)

Naturstandorte
Ost Asien
---China : Guangxi , Yunnan

200 cm Höhe im Alter;
Wuchsform:
Strauch
Blütezeit
Januar - Dezember
Blütenfarbe:
Außen: gelb,
Zeichnung:
Strahlenförmig aneinandergereihte Punkte, obere Blütenblätter: blass orangebraun,
Einzelblüte:
8 x 22 mm, Glockenform, 5 Blütenblätter, Blütenstiel: 25 mm, grün, spärlich bis dicht behaart
Blütenstand:
Einzelblüten: 1-2, Rhachis: nicht vorhanden,
Calyx:
3 mm, grün, dicht beschuppt
Staubfäden/ -beutel:
Anzahl: 10, Staubfäden gelb, Staubgefäß braun,
Fruchtknoten/ Nektarien:
Fruchtknoten grün, dicht silbrig beschuppt Kronröhre bis 5 mm lang, außen dicht mit durchscheinenden Schuppen besetzt, innen lange weiße Haare direkt unterhalb des Schlundes
Kronlappen außen spärlich durchscheinend beschuppt, bis zur Horizontalen oder etwas mehr nach unten gebogen
Kapsel:
16 mm,
Laub:
40 x 25 mm, Oberseite: grün, jung beschuppt, verkahlend, Unterseite: blass grün, spärlich beschuppt,
Form:
breit elliptisch bis eiförmig, Ränder leicht nach unten gerollt Blattspitze: rundlich, Blattbasis: keilförmig,
Blattstiel:
Länge: 4 mm, Oberseits braun behaart und beschuppt dichte Scheinquirle aus jeweils 4-7 Blättern
Blätter 12-40 x 5-25 mm
Trieb:
grün, beschuppt
Triebknospe:
Schuppen gestielt, Stiele bleibend
Deutsche Genbank Rhododendron

Standort melden: