Rhododendron longiflorum var. subcordatum, SLEUMER (1960)

Naturstandorte
Südost Asien
--Malay Archipelago (Borneo)
---Sarawak

Synonyme: Rhododendron subcordatum
300 cm Höhe im Alter;
Wuchsform:
Strauch
Blütezeit
Januar - Dezember
Blütenfarbe:
Außen: orange, rosa oder rot, häufig mit gelbem Schlund,
Einzelblüte:
60 x 30 mm, Trompetenform, 5 Blütenblätter, ungefüllt, Blütenstiel: 30 mm, spärlich behaart und beschuppt
Blütenstand:
Einzelblüten: 5-10, endständig,
Calyx:
durchscheinend,
Staubfäden/ -beutel:
Anzahl: 10, 35 mm,
Griffel/ Narbe:
Griffellänge 23 mm, untere Hälfte dicht behaart
Fruchtknoten/ Nektarien:
dicht behaart und beschuppt Kronröhre gerade, außen beschuppt, untere Hälfte innen behaart
Kronlappen bis 21 mm, selten nach unten gebogen

Kelch ein sehr schmaler Rand
Kapsel:
Form: zylindrisch gerade, 40 mm,
Laub:
90 x 40 mm, Oberseite: jung dicht beschuppt, später verkahlend, Unterseite: jung dicht, später spärlich beschuppt,
Form:
verkehrt eiförmig bis elliptisch Blattspitze: mit kurzer Spitze, Blattbasis: keilförmig, schwach konvex,
Blattstiel:
Länge: 20 mm, Durchmesser: 2 mm, braun beschuppt Profil abgeflacht, Blätter 40-90 x 20-40 mm
in dichten Scheinquirlen aus jeweils 3-5 Blättern an den oberen 1-3 Knoten

Blattgrund keilförmig bis gerundet
Trieb:
braun jung beschuppt, verkahlend
Triebknospe:
Blütenknospen konisch, braun, glatt
Deutsche Genbank Rhododendron

Standort melden: