Rhododendron ’Boleslaw Chrobry’, Jan Cieplucha (2000)

geschützte Sorte in der EU (2013/1093) seit 05. Oktober 2015

Kreuzung von Rhododendron ’Hellikki’ X Rhododendron ’Rasputin’
Klicken um mehr zu erfahren

benannt von Jan Cieplucha
eingeführt von Jan Cieplucha ( 2013)
registriert von Jan Cieplucha (2014) 180 x 120 cm in 10 Jahren.
Winterhärte: -30 °C (Cieplucha)
Wuchsform:
Strauch
dicht
Royal Rhododendrons: polnische Sorten mit hoher Frostbeständigkeit.
Benannt nach Boleslaw I. (genannt 'der Tapfere', polnisch Boleslaw I Chrobry, lateinisch Boleslaus; * 965/967; † 17. Juni 1025) aus der Herrscherfamilie der Piasten. Ab 992 Herzog von Polen und im Jahr 1025 erster König von Polen.
Blütezeit
Mitte Mai - Ende Mai
Blütenfarbe:
Innen: lila, aufgehende Blütenknospe: tief lila,
Zeichnung:
Punkte, oberes Blütenblatt und Schlund: dunkler, gering gezeichnet,
Einzelblüte:
70 x 70 mm, Trichterform, offen, 5 Blütenblätter, ungefüllt, Saum: leicht gewellt, Duft fehlend oder sehr gering,
Blütenstand:
Einzelblüten: 20, kegelförmig,
Staubfäden/ -beutel:
Anzahl: 10, Staubfäden blass lila, Staubgefäß creme,
Griffel/ Narbe:
Griffelfarbe rot, Narbe dunkelrot,
Fruchtknoten/ Nektarien:

Laub:
120 x 40 mm, Oberseite: dunkelgrün, matt, kahl,
Form:
elliptisch Blattspitze: spitz, Blattbasis: keilförmig, schwach konvex, kahl bis spärlich
Deutsche Genbank Rhododendron
1 verifiziertes Exemplar in der Deutschen Genbank Rhododendron