Rhododendron albiflorum, HOOK. (1834)

Naturstandorte
Nord Amerika
---Canada : British Columbia
---USA

Synonyme: Rhododendron warrenii
90-210 cm Höhe im Alter;
Winterhärte: -29 °C
Wuchsform:
Strauch
aufrecht
In Europa 1828 eingeführt
Blütezeit
Juni - Juli
Blütenfarbe:
Außen: weiß,
Einzelblüte:
20 mm breit, Schalenform,
Blütenstand:
axillar,
Calyx:
13 mm, mit langen, braunen anliegenden Haaren,
Staubfäden/ -beutel:
Anzahl: 10, selten bis 12,
Griffel/ Narbe:
Basis kurz behaart Griffel gerade,
Fruchtknoten/ Nektarien:
Blütenstände entlang der vorjährigen Zweige verteilt
Blüten innen und außen behaart, erscheinen nach der Entfaltung der Blätter
Ovarium borstig behaart und drüsig
Kapsel:
Kelch vorhanden
Laub:
80 x 25 mm, Oberseite: leuchtend grün, mit anliegenden Haaren, Farbe Schuppen/Behaarung: Behaarung braun, Unterseite: Mittelrippe anliegend behaart, später kahl, Farbe Schuppen/Behaarung: Behaarung braun,
Form:
elliptisch bis verkehrt lanzettlich Randwellung: leicht, Laubstruktur: dünn Blattgröße: 25-70 x 10-25 mm
Blattränder sehr fein gezähnt, anfangs bewimpert, später kahl
Trieb:
behaart Rinde: hellgrau, nach dem zweiten Jahr graubraun,
Triebknospe:
Triebe mit anliegenden braunen Haaren
Deutsche Genbank Rhododendron
1 verifiziertes Exemplar in der Deutschen Genbank Rhododendron
6 in weiteren Bestandslisten