Rhododendron aberconwayi, COWAN (1948)

Naturstandorte
Ost Asien
---China : Guizhou , Yunnan

150-250 cm Höhe im Alter;
Winterhärte: -15 bis -18°C
Wuchsform:
Strauch
aufrecht
Blütezeit
April - Mai
Blütenfarbe:
Außen: weiß bis blass rosa,
Zeichnung:
Punkte, oberes bis in angrenzende Blütenblätter: purpurrot,
Einzelblüte:
35 mm tief, Glockenform, flach, 5-7 Blütenblätter, ungefüllt, Duft fehlend oder sehr gering,
Blütenstand:
Einzelblüten: 6-12, endständig, Rhachis: oft lang,
Calyx:
1 mm, gänzlich spärlich behaart
Staubfäden/ -beutel:
Anzahl: 10,
Griffel/ Narbe:
obere Hälfte drüsig
Fruchtknoten/ Nektarien:
gänzlich dicht drüsig Nektarien nicht vorhanden,
Kapsel:
20 mm,
Samen:
länglich, schmal geflügelt, mit deutlichen Fortsätzen
Laub:
70 x 33 mm, Oberseite: kahl, Unterseite: punktförmige rote Haarbasen auf den Blattadern, ansonsten kahl,
Form:
länglich-elliptisch bis breit eiförmig, Ränder nach unten gerollt Blattspitze: spitz, Laubstruktur: dick, steif, ledrig Blattgröße: 30-70 x 12-33 mm
Trieb:
Rinde: braun,
Triebknospe:
rosa-grün, jung filzig, verkahlend, Knospenschuppen mit einer Mischung aus weißen und braunen Haaren, Ränder deutlich weiß bewimpert
Auszeichnungen:
AM 1945 RHS
   Selektion 'His Lordship' (Crown Estate Commissioners, Windsor)

Deutsche Genbank Rhododendron
2 verifizierte Exemplare in der Deutschen Genbank Rhododendron
2 in weiteren Bestandslisten