Rhododendron ’Admiral Vanessa’, Dietrich Gerhard Hobbie (vor 1970)

Kreuzung von Rhododendron fortunei ssp. discolor X Rhododendron ’Marie Stuart’
Klicken um mehr zu erfahren


eingeführt von Baumschulen Werner Wüstemeyer ( 1980)
Winterhärte: -24 °C (Schmalscheidt), sehr gut (Hobbie)
Wuchsform:
Strauch
aufrecht
dicht
Gartenwert: Wegen der späten Blütezeit interressant. Für einen versuchsweisen Anbau zu empfehlen; schöne Liebhabersorte (Schmalscheidt, 1995)
Blütezeit
Mitte Juni - Ende Juni
Blütenfarbe:
Innen: zart lilarosa,
Zeichnung:
Punkte, oberes Blütenblatt und Schlund: schwarzrot, stark gezeichnet,
Einzelblüte:
80 mm breit, Trichterform, offen, 7 Blütenblätter, Saum: stark gewellt, Duft fehlend oder sehr gering,
Blütenstand:
Einzelblüten: 8-17, breitrund, endständig,
Staubfäden/ -beutel:
Staubfäden weiß, Staubgefäß weiß,
Griffel/ Narbe:
Griffelfarbe grünlich weiß, Narbe bräunlich,
Fruchtknoten/ Nektarien:

Laub:
kahl bis spärlich
Deutsche Genbank Rhododendron
5 verifizierte Exemplare in der Deutschen Genbank Rhododendron
3 in weiteren Bestandslisten