Deutsche Genbank Rhododendron
Rhododendron Quiz
Benutzerhandbuch
Gesamt - Rhododendron - Liste
Etikettendruck
Rhododendron-Datenbank Login

   A   

   B   

   C   

   D   

   E   

   F   

   G   

   H   

   I   

   J   

   K   

   L   

   M   

   N   

   O   

   P   

   Q   

   R   

   S   

   T   

   U   

   V   

   W   

   X   

   Y   

   Z   


       



Ericaceae  Subgenus Vireya , Section Phaeovireya
LC *
Pflanzenpass-pflichtig
R. hellwigii wurde 7035 mal angesehen
insert = Annelie Dau, 28. März 2014
update = Annelie Dau, 28. März 2014
Dies Datenblatt ausdrucken
   Allgemeine Daten       Fotos       Herkunft       Standort       Kultur       Lieblings-Rhododendron   
Größe Winterhärte Wuchsform
Strauch/ Baum
in Kultur seit 1964
Blüte
Blütezeit
Januar - Mai
Nachblüte September - Oktober
Blütenfarbe
Außen: dunkel blutrot,
Zeichnung
Einzelblüte
90 x 60 mm,
Trichterform, breit,
6-7 Blütenblätter,
Blütenstiel: 15 mm, braun beschuppt,
dicht beschuppt
Blütenstand
Einzelblüten: 2-6,
Rhachis: nicht vorhanden,
Kelch (Calyx)
3 mm,
Staubblätter (Antheren)
Anzahl: 12-14,
Staubfäden rosa , untere Hälfte behaart
Staubgefäße dunkelpurpur
Griffel/ Narbe
Griffellänge 40 mm , kahl
Fruchtknoten (Ovarium)/ Nektarien , dicht beschuppt  
Kronröhre bis 55 mm lang, außen kahl, innen untere Hälfte kurz behaart
Kronlappen bis 31 mm lang, fast waagerecht ausgebreitet
Kelch 5- bis 6-lappig
Frucht
Kapsel
Samen
Laub
Laub
immergrün, 160 x 100 mm
Oberseite: jung beschuppt, schnell verkahlend,
Farbe Schuppen/Behaarung: braun,
Unterseite: jung beschuppt, schnell verkahlend,
Farbe Schuppen/Behaarung: braun,
Form
eiförmig bis eiförmig-elliptisch
Blattspitze: stumpf,
Blattbasis: rundlich,
Blattstiel
Länge: 20 mm
Durchmesser: 7 mm , dicht braun beschuppt
Scheinquirle aus 3-5 (2-3) Blättern
Blattgröße 80-160 x 50-100 mm
Schuppen sternförmig
Trieb
Trieb , dicht braun jung beschuppt, verkahlend Triebknospe
Literatur
Rhododendrons of subgenus Vireya , Argent, G. (2006) , Seite 84 *