Deutsche Genbank Rhododendron
Rhododendron Quiz
Benutzerhandbuch
Gesamt - Rhododendron - Liste
Etikettendruck
Rhododendron-Datenbank Login

   A   

   B   

   C   

   D   

   E   

   F   

   G   

   H   

   I   

   J   

   K   

   L   

   M   

   N   

   O   

   P   

   Q   

   R   

   S   

   T   

   U   

   V   

   W   

   X   

   Y   

   Z   


       



Ericaceae  Großblumige Hybride
Baumschulkatalogstamm: 37049
Pflanzenpass-pflichtig
R. 'Hachmann's Matador' wurde 6741 mal angesehen
insert = Odo Tschetsch, 09. November 2009
update = Odo Tschetsch, 15. Mai 2019
Dies Datenblatt ausdrucken
Kreuzung von R. 'Hachmann's Junifeuer' X R. 'Aeschbacher's Rubin'
   Allgemeine Daten       Fotos       *       Abstammung       Standort       Kultur       Lieblings-Rhododendron   
benannt von Hans Hachmann ( 2000)
eingeführt von Baumschule H. Hachmann ( 2009)
registriert von Manuela Oppenrieder (2011)
Synonyme: Rhododendron 'Matador',
Größe
120 x 130 cm in 10 Jahren (Höhe x Breite)
Winterhärte
-24 °C (Hachmann)
Wuchsform
Strauch
breitaufrecht
Nr. HH 94 4411
Blüte
Blütezeit
Mitte Mai - Anfang Juni
Blütenfarbe
Innen:     kräftig dunkelrot,
Zeichnung
Punkte, oberes bis in angrenzende Blütenblätter: schwarz, stark gezeichnet,
Einzelblüte
84 mm breit,
Trichterform,
5 Blütenblätter,
Saum: gewellt,
Blütenstiel: rot,
Blütenstand
Einzelblüten: 8-15,
100 x 120 mm (Höhe x Breite),
kegelförmig,
Kelch (Calyx)
Staubblätter (Antheren)
Staubfäden rot
Staubgefäße cremeweiß
Griffel/ Narbe
Griffelfarbe rot
Narbe rot,
Fruchtknoten (Ovarium)/ Nektarien  
Frucht
Kapsel
Samen
Laub
Laub
immergrün, 145 x 67 mm
Oberseite: mittelgrün, leicht glänzend, unbehaart,
Form
länglich eiförmig
Blattstiel
Trieb
Trieb Triebknospe
Auszeichnungen
Silbermedaille: 2009 BUGA Schwerin
Literatur
The International Rhododendron Register & Checklist , The Royal Horticultural Society (2004) 2. Auflage
Hachmann Sortimentsbuch *
Rhododendron und Immergrüne , Deutsche Rhododendron-Gesellschaft e.V.