Deutsche Genbank Rhododendron
Rhododendron Quiz
Benutzerhandbuch
Gesamt - Rhododendron - Liste
Etikettendruck
Rhododendron-Datenbank Login

   A   

   B   

   C   

   D   

   E   

   F   

   G   

   H   

   I   

   J   

   K   

   L   

   M   

   N   

   O   

   P   

   Q   

   R   

   S   

   T   

   U   

   V   

   W   

   X   

   Y   

   Z   


       



Ericaceae  Großblumige Hybride
Baumschulkatalogstamm: 35165
Pflanzenpass-pflichtig
R. 'Maroon Sappho' wurde 5347 mal angesehen
insert = Odo Tschetsch, 26. August 2009
update = Odo Tschetsch, 02. Oktober 2013
Dies Datenblatt ausdrucken
Kreuzung von R. 'Sappho' X R. 'Janet Blair'
   Allgemeine Daten       Fotos       *       Abstammung       Standort       Kultur       Lieblings-Rhododendron   
( 1973)

Ähnlich aussehend: R. 'Sappho', Waterer (Knap Hill) (vor 1867); R. 'Sapporo', Hans Hachmann (1979);

diese im Vergleich mit R. 'Maroon Sappho'
Größe
140 x 120 cm in 10 Jahren (Höhe x Breite)
Winterhärte
-24 °C (Hachmann)
Wuchsform
Strauch
aufrecht
Blüte
Blütezeit
Mitte Mai - Anfang Juni
Blütenfarbe
Innen: hellviolett,
Zentrum: fast weiß,
aufgehende Blütenknospe: lavendellila
Zeichnung
Fleck umgeben von Punkten, obere Blütenblätter und Schlund: brombeerfarben, stark gezeichnet,
Einzelblüte
90 mm breit,
Trichterform, offen,
Blütenstand
Einzelblüten: 12-17,
120 x 130 mm (Höhe x Breite),
kegelförmig, endständig
Kelch (Calyx)
Staubblätter (Antheren) Griffel/ Narbe Fruchtknoten (Ovarium)/ Nektarien  
Unterschied zu 'Sappho':
Die Blütenfarbe von Sappho ist mehr weiß, die von 'Maroon Sappho' mehr lila getönt.
Die Zeichnung reicht bei 'Sappho' nicht bis in den Schlund und hat in der Mitte einen dünnen, nicht gezeichneten Streifen.
Bei 'Maroon Sappho' reicht die Zeichnung bis in den Schlund und ist in der Mitte nicht geteilt.
Frucht
Kapsel
Samen
Laub
Laub
immergrün,
Oberseite: dunkelgrün, glänzend,
Form
breit eiförmig
Blattstiel
Trieb
Trieb Triebknospe
Literatur
Deutsche Baumschule
Gartenpraxis
Hachmann Sortimentsbuch *