Deutsche Genbank Rhododendron
Rhododendron Quiz
Benutzerhandbuch
Gesamt - Rhododendron - Liste
Etikettendruck
Rhododendron-Datenbank Login

   A   

   B   

   C   

   D   

   E   

   F   

   G   

   H   

   I   

   J   

   K   

   L   

   M   

   N   

   O   

   P   

   Q   

   R   

   S   

   T   

   U   

   V   

   W   

   X   

   Y   

   Z   


       



Ericaceae  Williamsianum-Hybride
Baumschulkatalogstamm: 31845
Pflanzenpass-pflichtig
R. Bow Bells Group wurde 5025 mal angesehen
insert = Odo Tschetsch, 26. August 2009
update = Odo Tschetsch, 14. November 2013
Dies Datenblatt ausdrucken
Kreuzung von R. 'Corona' X R. williamsianum
   Allgemeine Daten       Fotos       Abstammung       Standort       Kultur       Lieblings-Rhododendron   
benannt von Lionel de Rothschild
eingeführt von Lionel de Rothschild ( 1934)
registriert von ICRA (1958)
Größe
> 190 cm Höhe im Alter
90 cm Höhe in 10 Jahren (Höhe x Breite)
Winterhärte
-18 °C (Schmalscheidt); -21 °C (ARS; Salley & Greer)
Wuchsform
Strauch
breitrund dicht
Gartenwert: In der Sonne werden die Blätter gelb, deshalb halbschattiger Standort erforderlich. Gelegentlich kommt es zu Chlorosen zwischen den Blattadern. Für den Anbau wegen nicht genügender Winterhärte und sonstiger nachteiliger Eigenschaften nicht geeignet; Liebhabersorte (Schmalscheidt, 1990)
Blüte
Blütezeit
Anfang Mai - Mitte Mai
Blütenfarbe
Innen: zart rosaweiß,
Blütensaum: dunkelrosa,
aufgehende Blütenknospe: kirschrot
Blütenknospe (Winterknospe): braunrot,
Zeichnung
Punkte, oberes Blütenblatt: rot, sehr gering gezeichnet,
Einzelblüte
45 x 60 mm,
Glockenform, breit,
5-7 Blütenblätter,
Duft fehlend oder sehr gering
Blütenstand
Einzelblüten: 5-10,
13 mm hoch,
locker endständig
Kelch (Calyx)
Staubblätter (Antheren)
Staubfäden weiß
Staubgefäße weiß
Griffel/ Narbe
Griffelfarbe weiß
Narbe gelbgrün,
Fruchtknoten (Ovarium)/ Nektarien  
Frucht
Kapsel
Samen
Laub
Laub
immergrün, 65 x 40 mm
Oberseite: dunkelgrün,
Unterseite: hellgrün,
Austrieb: bronzefarben,
Form
eiförmig
Blattstiel
grauorange
in voller Sonne werden die Blätter bei länger anhaltender sonniger Witterung gelb, deshalb ist ein halbschattiger Standort erforderlich. Gelegentlich kommt es Chlorosen zwischen den Blattadern, angeblich eine Folge zu sauren Bodens.
Trieb
Trieb Triebknospe
Auszeichnungen
AM: 1935 RHS
AGM*: 1993 RHS

* Prämierung nach Prüfung
Literatur
Rhododendrons & Azaleas , Kenneth N.E. Cox (2005)
The International Rhododendron Register & Checklist , The Royal Horticultural Society (2004) 2. Auflage
Rhododendron Hybrids , Homer E. Salley, Harold E. Greer (1992)
Rhododendron-Atlas , Dirk Martinus van Gelderen, James Richard Pennington van Hoey Smith (1992) *
Rhododendron- und Azaleensorten im Sichtungsgarten der Lehr- und Versuchsanstalt für Gartenbau Band 2 , Walter Schmalscheidt (1990)
Bruns Sortimentskatalog
Deutsche Baumschule
Rhododendron und immergrüne Laubgehölze Jahrbuch , Deutsche Rhododendron-Gesellschaft e.V.