Deutsche Genbank Rhododendron
Rhododendron Quiz
Benutzerhandbuch
Gesamt - Rhododendron - Liste
Etikettendruck
Rhododendron-Datenbank Login

   A   

   B   

   C   

   D   

   E   

   F   

   G   

   H   

   I   

   J   

   K   

   L   

   M   

   N   

   O   

   P   

   Q   

   R   

   S   

   T   

   U   

   V   

   W   

   X   

   Y   

   Z   


       



Ericaceae  Großblumige Hybride
Pflanzenpass-pflichtig
R. 'Jingle Bells' wurde 6535 mal angesehen
insert = Odo Tschetsch, 26. August 2009
update = Odo Tschetsch, 07. November 2013
Dies Datenblatt ausdrucken
Kreuzung von R. Fabia Group X R. 'Ole Olson'
   Allgemeine Daten       Fotos       *       Abstammung       Standort       Kultur       Lieblings-Rhododendron   

Stammbaum


Ploidiegrade ausblenden
Die Ploidiegrade werden im Stammbaum neben der Blütenfarbe angezeigt. Üblicherweise sind Zellen einer Pflanze diploid, d.h. sie verfügt über einen doppelten Chromosomensatz = 2*n. Ausgenommen von der Regel sind Geschlechtszellen (einfacher Chromosomensatz = 1*n) und Zellen, die kurz vor der Teilung stehen (vierfacher Chromosomensatz = 4*n). Läuft die Reduzierung der Chromosomensätze bei Geschlechtszellen nicht ordentlich ab, so können die Nachkommen auch im Normalzustand der Zellen mehr als zwei Chromosomensätze besitzen.

Nachkommen von R. 'Jingle Bells'

direkte Nachkommen als Listenansicht
alle (auch indirekte) Nachkommen als Excel-Export

 
 
R. 'Primary Pink', F. Fujioka (1981) Kreuzung von [R. 'Yaku Sunrise' x (R. 'C.I.S.' x R. 'Jingle Bells')] X R. 'Lem's Cameo'