Deutsche Genbank Rhododendron
Rhododendron Quiz
Benutzerhandbuch
Gesamt - Rhododendron - Liste
Etikettendruck
Rhododendron-Datenbank Login

   A   

   B   

   C   

   D   

   E   

   F   

   G   

   H   

   I   

   J   

   K   

   L   

   M   

   N   

   O   

   P   

   Q   

   R   

   S   

   T   

   U   

   V   

   W   

   X   

   Y   

   Z   


       



Ericaceae  Subgenus Hymenanthes , Section Ponticum , Subsection Arborea
LC *
Pflanzenpass-pflichtig
R. arboreum ssp. arboreum wurde 5892 mal angesehen
insert = Annelie Dau, 19. Oktober 2009
update = Annelie Dau, 18. August 2011
Dies Datenblatt ausdrucken
   Allgemeine Daten       Fotos       *       Herkunft       Standort       Kultur       Lieblings-Rhododendron   
Synonyme: Rhododendron puniceum Nutt. ; R. windsori ROXB.

in dieser Art:
R. arboreum SMITH (1805) ;
R. arboreum ssp. cinnamomeum (LINDL.) TAGG (1930) ;
R. arboreum ssp. cinnamomeum var. cinnamomeum (WALL ex G. DON) LINDL. (1930) ;
R. arboreum ssp. cinnamomeum var. roseum LINDL. (1829) ;
R. arboreum ssp. cinnamomeum var. roseum f. album WALL. (1832) ;
R. arboreum ssp. delavayi (FRANCH.) D.F. CHAMB. (1979) ;
R. arboreum ssp. delavayi var. albotomentosum DAVIDIAN (1989) ;
R. arboreum ssp. delavayi var. delavayi ;
R. arboreum ssp. delavayi var. peramoenum (BALF.F. & FORR.) D.F. CHAMB. (1979) ;
R. arboreum ssp. nilagiricum (ZENKER) TAGG (1930) ;
R. arboreum ssp. zeylanicum (BOOTH) TAGG (1930)

diese im Vergleich
Größe
500-3000 cm Höhe im Alter
Winterhärte
-12 bis -15°C
Wuchsform
Baum
aufrecht
In Kultur seit 1809 oder 1814, seitdem wiederholt eingeführt
In Kultur meist bis zu 1800 cm hoch
Blüte
Blütezeit
Januar - Mai
Blütenfarbe
Außen: meist leuchtend rot bis karminrot,
Zeichnung
Punkte, dunkelpurpurn,
Einzelblüte
50 mm tief,
Röhrenglockenform,
Blütenstand
Einzelblüten: 10-20,
kompakt endständig
Kelch (Calyx)
3 mm,
Staubblätter (Antheren)
Anzahl: 10,
Griffel/ Narbe , kahl Fruchtknoten (Ovarium)/ Nektarien , filzig behaart
Nektarien vorhanden, dunkelpurpurn  
Blüte fleischig
Zeichnung variabel, nur oberes bis alle Blütenblätter
Kelch haarig, drüsig oder kahl
Ovarium manchmal behaart und drüsig
Frucht
Kapsel
Samen
Laub
Laub
immergrün, 200 x 60 mm
Oberseite: dunkel- bis olivgrün, jung mit Indument, später kahl,
Unterseite: Indument glänzend und kompakt,
Farbe Schuppen/Behaarung: weiß oder silbrig,
Form
schmal bis breit elliptisch, eiförmig, (verkehrt) lanzettlich
Laubstruktur: ledrig
Äderung tieferliegend
Blattstiel
Blattgröße: 100-190 x 30-50 cm
Trieb
Trieb , dicht jung filzig, verkahlend
Rinde: braun, hellbraun, manchmal rötlich, rau
Triebknospe
Literatur
The Red List of Rhododendrons , David Gibbs, David Chamberlain & George Argent (2011)
The Encyclopedia of Rhododendron Species , Cox, P.A. & Cox, K.N.E. (1997) , Seite 9 *
The Rhododendron Handbook , Argent, G. et al. (1997) , Seite 88
The Genus Rhododendron , Chamberlain, D. et. al. (1996)