Bundessortenamt

12.09.2016

Beschreibende Sortenliste 2016 - Futtergräser, Esparsette, Klee, Luzerne

Deckblatt Beschreibende Sortenliste 2016

Soeben ist die Beschreibende Sortenliste "Futtergräser, Esparsette, Klee, Luzerne 2016" erschienen.

Infolge einer Änderung im Prüfungssystem wird diese Beschreibende Sortenliste künftig in geraden Jahren erscheinen und die Beschreibende Sortenliste Rasengräser in ungeraden Jahren.

In dieser Sortenliste sind die vom Bundessortenamt mit Stand vom 1. August 2016 für Futterzwecke zugelassenen Sorten von Futtergräsern, Esparsette, Klee und Luzerne enthalten. Die Beschreibung der Werteigenschaften erfolgt in den für die Futternutzung wesentlichen Sorteneigenschaften. Sie sind nach Arten getrennt in Form von tabellarischen Sortenübersichten aufgelistet. Kurze allgemeine Hinweise ergänzen die Sorteninformation.

Die Beschreibende Sortenliste ist für Anbauer, Berater, Handel und Verbraucher eine wertvolle Informationsquelle. Sie wird vom Bundessortenamt in Hannover herausgegeben, erscheint unter ISSN 16 12–89 4X und ist zu beziehen durch:

Bundessortenamt
Osterfelddamm 80
30627 Hannover
Telefon: 0511 – 9566-5732
Fax: 0511 – 9566-9600
E-Mail: bsl@bundessortenamt.de

Der Preis je Einzelheft beträgt 7,- Euro, einschließlich Mehrwertsteuer, zuzüglich Versandkosten. Bei Abnahme von 26 bis 50 Exemplaren ermäßigt sich der Preis des Einzelhefts auf 6,50 Euro, bei Abnahme von 51 und mehr Heften auf 6,00 Euro.

Im Übrigen ist die Beschreibende Sortenliste kostenfrei auch über das Internet abrufbar: (http://www.bundessortenamt.de/internet30/index.php?id=47).


Eine Einrichtung im Geschäftsbereich des

Logo Bundesministerium für Ernährung und Landwirtschaft - Externer Link Öffnet in neuem Fenster