Bundessortenamt

30.08.2010

Bundessortenamt beim Tag der offenen Tür im Bundesministerium für Ernährung, Landwirtschaft und Verbraucherschutz in Berlin

In diesem Jahr nahm das Bundessortenamt am 21. und 22. August erstmalig mit einem Informationsstand am Tag der Offenen Tür der Bundesministerien im Dienstgebäude des Bundesministeriums für Ernährung, Landwirtschaft und Verbraucherschutz (BMELV) in der Wilhelmstraße 54 in Berlin teil. Neben 12 weiteren Ausstellern informierte das BSA im Hof des Ministeriums über Sortenschutz, Sortenzulassung und über genetische Vielfalt. Sortenpräsentationen von Kartoffel, Möhre und Gräsern vermittelten einen Ausschnitt aus der Arbeit des BSA. Ein Besuchermagnet war die Präsentation und Verkostung von fünf farblich verschiedenen neuen Möhrensorten. Ohne Unterbrechung informierten sich in- und ausländische Besucher über die ausgestellte Sortenvielfalt und probierten Sortenunterschiede. Unzählige Male wurde die Qualität von ausgesäten Rasensorten und Regelsaatgutmischungen nachgefragt und erläutert. Wie immer zogen die ausgestellten Kartoffelsorten sehr viele Besucher an. Viele Gespräche wurden über Züchtung, Sortenprüfung und Speiseeigenschaften von Kartoffeln geführt. Vielfach wurde über Sortenschutz, Sortenzulassung, Züchtungsfortschritt, genetische Vielfalt und das Wirken des BSA in diesem Zusammenhang informiert. Natürlich war auch "Linda" immer wieder ein Gesprächsthema.

Frau Ministerin Aigner, Herr Staatssekretär Dr. Kloos sowie diverse Referatsleiter aus dem BMELV besuchten den BSA-Stand. Aus dem Geschäftsbereich des Bundesministeriums für Ernährung, Landwirtschaft und Verbraucherschutz waren Bundessortenamt, Julius Kühn-Institut, Bundesanstalt für Landwirtschaft und Ernährung, Max Rubner-Institut, aid infodienst Ernährung, Landwirtschaft, Verbraucherschutz e.V. und Fachagentur Nachwachsende Rohstoffe e.V. in Berlin vertreten.

Aufgrund der hohen Besucherfrequenz, der vielen dabei geführten Gespräche und der sehr positiven Resonanz auf die Präsentationen am BSA-Stand kann die Beteiligung des BSA an dieser Veranstaltung als sehr gelungen bezeichnet werden.


Eine Einrichtung im Geschäftsbereich des

Logo Bundesministerium für Ernährung und Landwirtschaft - Externer Link Öffnet in neuem Fenster