Staudensichtung

Anemonen

Die Prüfstelle Marquardt beteiligt sich an den Sichtungsarbeiten des Arbeitskreises Staudensichtung. Dieser setzt sich aus Fachleuten der insgesamt 14 Sichtungsgärten in Deutschland, der Schweiz und Österreich zusammen.

Über einen Zeitraum von 3 Jahren werden ausgewählte Staudensortimente unter verschiedenen Boden- und Klimabedingungen einer Prüfung auf Anbaueignung und Zierwert unterzogen.

Bergenia Hybriden

Die Ergebnisse dienen den Produzenten und Verwendern für die Auswahl geeigneter Sorten. Koordiniert werden die Arbeiten von Professor Dr. Hertle, vom Institut für Gartenbau der Forschungsarbeit für Gartenbau in Freising.

Unter seiner Führung treffen sich die Mitglieder des Kreises jährlich an einem der Sichtungsstandorte, um die aktuellen Versuchsergebnisse und die Planungen weiterer Sichtungssortimente untereinander abzustimmen.

Bisher sind 11 Staudensortimente gesichtet worden, die Ergebnisse sind unter www.staudensichtung.de nachzulesen.